Neben einer Änderung des Familiennamens muss bei Änderung folgender Daten ein neuer Reisepass ausgestellt werden:

  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort

Die Ausstellung eines neuen Reisepasses ist nur notwendig, wenn der Reisepass weiterhin genutzt wird.


Wichtige Hinweise bezüglich der Corona-Krise

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Hauptwohnsitz ist.


  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • bisheriger Reisepass
  • amtlicher Nachweis über die Änderung

Reisepass für Antragsteller/-innen unter 24 Jahren (32 Seiten)
Gebühr: EUR 37,50
Reisepass unter 24 Jahren (48 Seiten - Vielreisende)
Gebühr: EUR 59,50
Reisepass für Antragsteller/-innen über 24 Jahre (32 Seiten)
Gebühr: EUR 60,00
Reisepass über 24 Jahre (48 Seiten - Vielreisende)
Gebühr: EUR 82,00
Antragsteller/-innen unter 24 Jahre
Geltungsdauer: 6 Jahre
Antragsteller/-innen ab einschließlich 24 Jahre
Geltungsdauer: 10 Jahre
Bearbeitungsdauer: 4 Wochen

Der Reisepass kann nicht sofort nach der Antragstellung mitgenommen werden, da dieser in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird. Wird der Reisepass früher benötigt, kann ein Expresspass beantragt werden.


Niedersächsisches Minsterium für Inneres und Sport


Ferien, Ausweis, Identifikation, Reiseausweis, e-Pass, Urlaub, verreisen, Reisepaß, anderer Pass
2.37.0