GELTUNGSBEREICH DIESER ERKLÄRUNG

Diese Erklärung der Barrierefreiheit gilt für die Internetseite https://kommune365.de/gemeinde-beverstedt

ERSTELLUNG DIESER ERKLÄRUNG

Als öffentliche Stelle im Sinne der RICHTLINIE (EU) 2016/2102 sind wir bemüht, unseren Webauftritt und mobilen Anwendungen im Einklang mit den Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes (BGG) sowie der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der RICHTLINIE (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

Dieser Webauftritt ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung 2.0 erfüllt. Diese Webseite unterliegt aber einer regelmäßigen Überarbeitung. Derzeit nicht barrierefreie Inhalte sind:

  • Das Registrierungsformular enthält interaktive Elemente, die noch nicht barrierefrei sind.
  • Der Postkorb enthält interaktive Elemente, die noch nicht barrierefrei sind.
  • Im Verwaltungsbereich sind einige interaktive Elemente noch nicht barrierefrei.
  • Im Verwaltungsbereich werden Live-Aktualisierungen dem Screenreader noch nicht vorgelesen.

Sollten Sie auf unseren Seiten auf weitere Barrieren stoßen, etwas vermissen oder uns auf Fehler oder Hindernisse hinweisen wollen, kontaktieren Sie uns bitte!

SPRACHE

Wir sind bemüht, unsere Artikel einfach zu schreiben, sodass diese auch von Personen verstanden werden, die mit dem Thema nicht vertraut sind. Auf Grund der komplexen Inhalte, die zumindest teilweise in dieser Webseite veröffentlicht werden, ist eine einfache Sprachgestaltung (beispielsweise der Verzicht auf Fachbegriffe) nicht immer möglich. Bitte schreiben Sie uns, wenn Ihres Erachtens Sachverhalte unnötig kompliziert dargestellt werden.

UNSER UMGANG MIT ABKÜRZUNGEN UND FACHBEGRIFFEN

Wir vermeiden weitgehend die Nutzung von Abkürzungen oder schreiben das Abgekürzte beim ersten Auftreten voll aus, um dann im weiteren Text die eingeführte Abkürzung zu nutzen. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie in unserem Angebot auf erläuterungsbedürftige Abkürzungen oder Fachbegriffe stoßen.

ANPASSUNGSFÄHIGES DESIGN

Wir haben diese Website im "responsive web design" umgesetzt. Das bedeutet, dass sich das Layout der Website automatisch an den jeweils genutzten Bildschirm des Endgerätes (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) anpasst und auf kleineren Bildschirmen ein vereinfachtes Layout erscheint.

SYSTEM- UND TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Einige Informationen und viele Formulare in unserem Angebot liegen im "Portable Document Format (PDF)" vor. Zu deren Darstellung benötigen Sie einen PDF Reader.

Die Seiten sind einheitlich aufgebaut und gliedern sich in folgende Bereiche:

   Logo oben rechts, feststehend,

   Suchfunktion oben rechts, feststehend,

   Bild, nicht feststehend

   Themenreiter in der Kopfzeile, feststehend,

   Inhaltsbereich in der Bildschirmmitte,

   Fußzeile, feststehend.

LINKS

Interne und externe Links werden durch eine grüne Schrift und einen unterstrichenen Text kenntlich gemacht. Zusätzliche Informationen werden im Alternativtext angezeigt, sobald die Maus auf den Link zeigt. Unter Umständen müssen Zusatzfunktionen aktiviert werden, um diese Informationen zu erhalten.

BEDIENUNG MIT DER TASTATUR

Mit der Tabulatortaste wird die Navigation ohne Maus ermöglicht. Der angesteuerte Link wird markiert und durch Drücken der Entertaste aktiviert.

VERGRÖSSERUNG DER SCHRIFT, SKALIERBARE SCHRIFTEN / LAYOUT ÜBER DIE ZOOMFUNKTION DES BROWSERS, VORLESEFUNKTIO

Die angezeigte Schriftgröße kann wie folgt geändert werden:

- im Internet Explorer über: Menü "Ansicht" > "Textgröße" > die gewünschte Größe oder durch Drücken der Tastenkombination "STRG" und "+" oder "STRG" und "-" (für Windows). Die Tastenkombination "STRG" und "0" stellt den Ursprungszustand wieder her.

- in Mozilla/ Firefox und Netscape über: Menü "Ansicht" > "Text-Zoom" > die gewünschte Prozentzahl oder mit der Tastatur durch Drücken der Tastenkombination "STRG" und "+" oder "STRG" und "-" (für Windows). Die Tastenkombination "STRG" und "0" stellt den Ursprungszustand wieder her.

Darüber hinaus lassen sich Kontrast und Schriftfarben in jedem Browser über die Internetoptionen individuell anpassen.

Zur Nutzung der Vorlesefunktion steht Ihnen in den meisten Fällen eine im Browser integrierte Vorlesefunktion zur Verfügung.

IN DEN WEBAUFTRITT EINGEBUNDENE PDF-DOKUMENTE:

Die große Anzahl bereitgestellter Dokumente, die teilweise bereits älteren Datum sind, hat bisher eine Übertragung in ein barrierefreies Format nicht ermöglicht. Diese Dokumente werden sukzessive angepasst.

Dokumente, die von Dritten (z.B. andere Organisationen, Ministerien, u.a.) bereitgestellt werden, liegen nicht barrierefrei vor.

ERSTELLUNG DER ERKLÄRUNG ZUR BARRIEREFREIHEIT

Die Erklärung wurde im November 2021 erstellt. Die Einschätzung basiert auf Selbstbewertung.

SCHLICHTUNGSVERFAHREN (§ 9 D NBGG)

Falls Sie mit unseren Antworten aus oben genannten Kontaktmöglichkeit nicht zufrieden sind, können Sie einen Antrag auf die Einleitung eines Schlichtungsverfahrens stellen. Dafür ist die Schlichtungsstelle bei der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen eingerichtet. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Landes Niedersachsen über die Barrierefreiheit im Internet beizulegen.

Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Sie brauchen keinen Anwalt dafür.

Die Arbeit von der Schlichtungsstelle ist im § 9 d des Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetz (NBGG) geregelt.

Hier erreichen Sie die Schlichtungsstelle:

Telefon: 0511/120-4010

E-Mail: schlichtungsstelle@ms.niedersachsen.de

2.39.0